Einschlafstörung

Eine etwas andere Technik statt Schafe zu zählen ist die Entspannungsübung 5-4-3-2-1.


Die Methode geht wie folgt:

- Lege Dich hin und atme tief ein und aus bis Du zur Ruhe kommst.

In Gedanken sagst Du;

- 5 Dinge die Du hörst (Ticken des Weckers etc.)

- 5 Dinge die Du spürst (Kopfkissen etc.)

- 5 Dinge die Du Dir im Dunkeln vorstellst (das Foto auf dem Nachttisch etc.)

Nach dem ersten Durchgang von 3x5 Geräuschen / Gefühlen / Vorstellungen folgt ein weiterer Durchgang von jeweils 4, danach von jeweils 3, danach von jeweils 2 und danach von jemals einem.

Es gelingt den wenigsten, bis zur "Einser-Übung" durchzukommen.

 

Geht es trotzdem nicht? Dann empfehle ich Dir eine kinesiologische Behandlung. Mit dem Muskeltest finden wir heraus, welche Muskelpartien und /oder Emotionen Dich daran hindern einzuschlafen oder durchzuschlafen. 

 

Bei Patienten die nächtlich Zähneknirschen empfehle ich die Kieferentspannungsmassage. Sie dauert ca. 1 Stunde (30min. Gespräch/30min. Massage).

 

Hast Du noch fragen? Dann melde Dich bei mir!

 

Herzlichst Isabella Coduti

Kommentar schreiben

Kommentare: 0