Kinesiologie als Komplementärtherapie

 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Alternativ- und  Komplementärmedizin / Therapie ? 

 

Der Begriff Alternativmedizin umschreibt eine Vielzahl unterschiedlicher diagnostischer und therapeutischer Konzepte und Methoden. Unter Alternativmedizin werden alle medizinischen Behandlungsmethoden verstanden, welche die wissenschaftliche Medizin ergänzen oder eine Alternative zur Schulmedizin darstellen. Besonders bekannt sind die Akupunktur und Homöopathie.

 

Ein oft verwendeter Begriff ist auch der, der Komplementärmedizin. Auch dieser ist wie der Begriff Alternativmedizin sprachlich direkt auf die klassische Medizin bezogen. Im Unterschied dazu drückt er aber aus, dass sich diese therapeutischen Ansätze eher als Ergänzung oder Begleitung zu den üblichen Verfahren verstehen. Hier steht also der integrative Aspekt im Vordergrund. Es ist ein Überbegriff für verschiedenste manuelle Therapieformen, welche das Ziel haben, Blockaden und Spannungspunkte im Körper zu lösen und Energien auszugleichen.

Somit gehört die Kinesiologie in den Bereich der Komplementärtherapie, weil genau das unser Ziel ist!