Angst

Die Angst ist grundsätzlich etwas Gutes, denn sie warnt den Menschen vor Gefahren. Sie ist unsere eigentliche „Alarmanlage“. 

Angst ist eines unserer Grundgefühle, die wir nicht erlernen müssen. Sie ist vom ersten Lebensmoment an da. Unsere Angst warnt uns vor Gefahren und regt unser Gehirn zu höherer Leistung an, so dass wir viel schneller und besser reagieren können, z.B. bei Lampenfieber vor einer Aufführung und ähnliches. Dieses Gefühl hat über Jahrhunderte das Überleben der Menschen gesichert, sogar ermöglicht. Angst gehört einfach zu unserem Leben, doch es sollte in einem angemessenem Maß sein. Hierbei kann Sie die Kinesiologie unterstützen.

Doch was tun, wenn die Angst übermächtig wird und uns beherrscht? Dann ist es Zeit, etwas zu unternehmen, und sie wieder auf ein passendes Mass zu bringen, z.B. mit Hilfe der Kinesiologie, die nach den Ursachen der Fehlfunktion sucht.

Kämpfen Sie auch mit der Angst? Angst etwas zu verlieren, Angst vor dem Fliegen oder Angst alleine zu sein? 

Zusammen können wir die Ursache finden und mit der geeigneten Technik die Angst sogar besiegen. Denn Angst beginnt im Kopf, aber Mut auch!

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin? 

Dann melden Sie sich noch heute bei mir.

 

Herzlichst 

Isabella Coduti